Vereinsnachrichten 2023

Vollversammlung am 20.04.2023 im Haus der Begegnung in Innsbruck.   

 

- Die Theatergruppe wurde 1989 von Eva Avallano, der damaligen Leiterin Treffpunkt Klinikpersonal gegründet.

 

- 1990 Start der Theatergruppe mit Krankenschwesternschülerinnen und – schülern sowie Mitgliedern der Berufsbildgruppe mit einem Workshop mit der Schriftstellerin Renate Welsh

 

- 1992 Zuerkennung des Wallnöfer-Preises für den „besonderen Weg zur Verarbeitung von Problemen der Berufsgruppe und deren Vermittlung für Außenstehende“.

 

- Die weitere Geschichte der Theatergruppe ist dokumentiert in den Büchern „von A-Z Infektiös Szenen und Geschichten politischer Theaterarbeit“ und in 1990-2020 Infektiös, Ergänzung Band II“.

 

- 2023  somit besteht die Theatergruppe Infektiös 34 Jahre. 

 

    

 

Bei der Versammlung wurde bestätigt bzw. neu gewählt:

Carmen Dankl, Obfrau

Notburga Fuchs, Kassierin

Elisabeth Schatz, Schriftführerin

 

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 15,- . 

Die Mitglieder erhalten wieder einen Erlagschein zusammen mit einem Vereinsbrief.

 

Der Dank für die geleistete Arbeit wurde ausgesprochen:

Gottfried Lichtmannegger für die Arbeit Begleitung und Technik bei den Bühnenauftritten

Verena Rosenauer, als bisherige Schriftführerin

Ulli Pfeiffenberger für die Erstellung Band II Infektiös 1990 – 2020

Elisabeth Schatz, als bisherige Kassierin

 

Besonders bedankt wird die Unterstützung und die ideelle Verbundenheit von Mitgliedern und FreundInnen der Theatergruppe.